Hilfe bei chronischen Gelenkschmerzen

Die kleinen Tierchen aus dem Wasser können ihre Fähigkeiten bei schmerzenden Gelenken, insbesondere dem Kniegelenk, Krampfadern, Rheuma oder Gicht zum Einsatz bringen. Das im Speichel enthaltene Hirudin ist gerinnungshemmend und seit langem bekannt. Darüber hinaus sondert der Egel schmerzstillende und entzündungshemmende Substanzen ab. Die verwendeten Egel kommen aus einer speziellen Zucht und werden lediglich einmal verwendet und dürfen dann in den Rentner-Teich. Ein kleiner Zuchtegel zieht ca. 5 ml Blut beim Saugen. Durch den stark gerinnungshemmenden Effekt kommt es zu kleinen Nachblutungen über rund 12 h. Bei Störungen der Blutgerinnung dürfen keine Blutegel eingesetzt werden.

Die Teichen sind Feinschmecker und beißen nicht, wenn man Deo oder Körperlotion verwendet hat am Tag der Behandlung. Auch bei einer hohen Vitamin C Mende im Blut sind sie eher zögerlich. Ebenso bei diversen Medikamenten. Bitte geben Sie mir zu Ihrer Medikation vorab einige Infos.